PM 7: Zweites Mobilitätsgespräch im Roten Rathaus

Pressemitteilung Nr. 7 vom 18. Januar 2018

Zweites Mobilitätsgespräch im Roten Rathaus

Michael Müller

© Jan Kopetzky

 

Der Regierende Bürgermeister und Landesvorsitzende der Berliner SPD hat an diesem Donnerstag zum zweiten Mobilitätsgipfel ins Rote Rathaus eingeladen. Er stellte das Zehn-Punkte-Programm des Senats für sauberere Luft vor.

Der Regierende Bürgermeister und Landesvorsitzende der SPD Michael Müller sagte:

„Unser breites Maßnahmenpaket für eine bessere Luftqualität in Berlin zeigt wie wir Schadstoffbelastungen reduzieren und hoffentlich Fahrverbote für verhindern können. Mit Anreizen wie dem verbilligtem Jobticket oder mehr Radwegen wollen wir mehr Berufspendler animieren, ihr Auto morgens stehen zu lassen. Gleichzeitig setzen wir auf eine Förderung von E-Autos etwa durch mindestens 1.000 zusätzliche öffentliche Ladepunkte für Stromfahrzeuge. Das Land Berlin geht bei der Umsteuerung mit gutem Beispiel voran und wird den öffentlichen Fuhrpark konsequent auf emissionsarme Fahrzeuge umstellen. Auch Taxen sollen mit einer Förderprämie dazu ermutigt werden, auf Hybrid-Elektrofahrzeuge umzusetzen. Berlin setzt damit ein starkes Zeichen für bessere Luft und zeigt: Wir warten nicht auf die Bundesregierung, sondern arbeiten konsequent an der Verbesserung der Luftqualität. Für eine lebenswerte Hauptstadt.“ 

 

Kontakt zur Pressestelle

Birte Huizing

© SPD Berlin

Birte Huizing

 

Pressesprecherin: Birte Huizing

Kurt-Schumacher-Haus
Müllerstr. 163, 13353 Berlin

Tel.: 030 - 4692 113
Tel.: 030 - 4692 173
Fax: 030 - 4692 29 173
E-Mail: presse.berlin@spd.de

 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.