Rogall, Prof. Dr. Holger

Geschichte: Personen L-Z

Prof. Dr. Holger Rogall

geboren 1954 in Berlin

Familie/Kinder/Religion
verheiratet, zwei Kinder, evangelisch

wichtige Stationen
Ausbildung:
1974 Abitur, Hildegard-Wegscheider-Gymnasium in Berlin
1975-1982 Studium der Volkswirtschaftslehre, Politischen Wissenschaft und Wirtschaftspädagogik an der FU Berlin
1980 Diplom-Volkswirt
1982 Diplom-Handelslehrer
1987 Promotion zum Dr. rer. pol

Tätigkeiten:
seit 2004 MdA (nachgerückt für Hella Dunger-Löper), Ausschuss für Stadtentwicklung und Umweltschutz, Ausschuss für Verwaltungsreform
seit 1996 Professor für Umweltökonomie an der Fachhochschule für Wirtschaft (FHW)und Lehrbuchautor: Ökonomie der Nachhaltigkeit, Wiesbaden 2004; Akteure der nachhaltigen Entwicklung, München 2003; Neue Umweltökonomie-Ökologische Ökonomie, Opladen 2002; Bausteine einer zukunftsfähigen Umwelt- und Wirtschaftspolitik, Berlin 2000
1991-2001 MdA, umweltpolitischer Sprecher und Sprecher in der Enquete-Kommission "Zukunftsfähiges Berlin"
1988-1995 Projekt- und Fachbereichsleiter am Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung (IZT)
1983-1987 Forschungsprojekte der Berlin-Forschung und DFG an der FU und TU Berlin

Ehrenamtlich:
seit 2002 Vorsitzender der GfN Gesellschaft für Nachhaltigkeit, Neue Umweltökonomie und nachhaltigkeitsgerechtes Umweltrecht e.V.

(Lebens) Motto
Das Streben von Harmonie zwischen Körper, Intellekt und Emotionen zur Mitwelt.

Abgeordnetenhauskandidatur 2001:
Bezirk / WK
Charlottenburg-Wilmersdorf / 02

E-Mail: H.Rogall@t-online.de
Homepage: www.Holger-Rogall.de


Stand: Januar 2005

 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.