Kampfhenkel, Elga

Geschichte: Personen A-K

Elga Kampfhenkel

porträt Elga Kampfhenkel
 

Geb. 4.7.1945

Mittlere Reife, kfm. Lehre, Personal- und Finanzbuchhaltung in der Privatwirtschaft 1963-1998, Betriebsratsvorsitzende: 1971-1986

Parteieintritt: 1963

BVV Kreuzberg: 1975-1985 Arbeitsschwerpunkte: Wirtschafts- und Sozialpolitik, Stadtentwicklung, Bürgerbeteiligung. Stellv. Fraktionsvorsitzende

Abgeordnetenhaus: 1985-1999 Arbeitsschwerpunkte: Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik, Haushaltspolitik (1995-1999). Arbeitsmarktpolitische Sprecherin und stellv. Fraktionsvorsitzende (1989-1995)

Kreisdelegierte 1969-1975, wieder seit 2000

Landesparteitagsdelegierte 1983-1985, 2000-2002

Beisitzerin im SPD-Kreisvorstand Friedrichshain-Kreuzberg für Wirtschaft und Arbeit sowie Abteilungskassiererin seit 2000

Seit 14.07.2005 Kreisvorsitzende der SPD Friedrichshain-Kreuzberg

Weitere Mitgliedschaften: IG Metall, AWO, ASB, Berliner Mieterverein, Nica-Verein, Verein zur Erforschung und Darstellung der Geschichte Kreuzbergs, Bürgerverein Südliche Friedrichstadt

 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.