Hiller-Ewers, Karin

Geschichte: Personen A-K

Karin Hiller-Ewers

porträt Karin Hiller-Ewers
 

Direktkandidatin im Reinickendorfer Wahlkreis 6 (Frohnau, Hermsdorf, Freie Scholle)

Alter/Geburtsort:

geb. 1952 in Berlin

Familie/Kinder/Religion:

verheiratet, 2 Söhne, evangelisch
wohnhaft in Reinickendorf-Waidmannslust

wichtige Stationen:
1969 Mittlere Reife,
1972 Abitur in Berlin
Studium: Betriebswirtschaft an der Fachhochschule für Wirtschaft in Berlin.
Beruf: Dipl.- Betriebswirtin,
1977-1987 Deutsche Bundespost; Dipl.-Verwaltungswirtin
z.Z. Hausfrau

Politischer Werdegang:

Seit 1989 Mitglied der SPD, Abteilungsvorsitzende der Abteilung Waidmannslust, z.Z. stellv. Abteilungsvorsitzende der Abt. Lübars/Waidmannslust, Mitglied des Kreisvorstandes, Kreisdelegierte.
Von 1995-1999 Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin im Ausschuss für Gesundheit, Soziales und Migration sowie im Petitionsausschuss.
Seit 1999 Mitglied der Reinickendorfer Bezirksverordneten-Versammlung, Vorsitzende des Sozialausschusses und Sozialpolitische Sprecherin der Fraktion

Weitere Mitgliedschaften:

SGK, AWO, Arbeiter Samariterbund, Amnesty International, Berliner Mietergemeinschaft e.V., Deutsches Tierhilfswerk e.V. sowie im Förderkreis der Jugendfarm Lübars.


Schwerpunkte meines politischen Engagements liegen in der Gesundheits- und Sozialpolitik, insbesondere die Bereiche Gesundheits- und Sozialplanung, Pflegeeinrichtungen sowie behinderte und psychisch kranke Menschen.

Lebensmotto:
Im Mittelpunkt steht der Mensch

Kontakt: karin.hiller-ewers@spd-berlin.de

 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.