AfB begrueßt Zeitplan

Mehr Zeit zur Beratung

AfB begrüßt Zeitplan der Lehrerausbildungsreform

Die Senatorin für für Bildung, Jugend und Wissenschaft des Landes Berlin, Sandra Scheeres, hat unter Leitung von Prof. Jürgen Baumert eine Kommission aus Bildungsexperten beauftragt, eine Expertise zur Reform der Lehrerbildung in Berlin zu erstellen. Der Bericht dieser Kommission liegt nunmehr unter dem Titel "Ausbildung von Lehrkräften in Berlin. Empfehlungen der Expertenkommission Lehrerbildung" der Öffentlichkeit vor.


Nun wurde festgelegt,  den Parteigremien und der interessierten Öffentlichkeit umfassend Zeit zu geben, die Reform des Lehrerbildungsgesetzes zu beraten.

Die AfB Berlin begrüßt diese Entscheidung ausdrücklich. Die Berliner SPD unterstreicht hiermit wiederum die herausgehobene Stellung, die der Bildungsbereich innerhalb ihres politischen Handelns einnimmt.

Die Qualität der Lehrerbildung ist entscheidend für erfolgreiches Lernen und gute Bildungsabschlüsse aller Schülerinnen und Schüler. Die Lehrerausbildung, die Lehrerfort- und die Lehrerweiterbildung sind im Zusammenhang mit den Bedürfnissen der Bildungseinrichtungen „vor Ort“ zu diskutieren und zu einem stimmigen Gesamtkonzept zu entwickeln.

Die AfB wird in den kommenden Monaten in intensiven Beratungen den Kommissionsbericht mit Praktikerinnen und Praktikern auf seine Stärken und Schwächen hin analysieren und einen Antrag zur 'Neugestaltung der Lehrerbildung in Berlin' für einen bildungspolitischen Landesparteitag erarbeiten.

Die Mitarbeit in der AfB steht allen Interessierten offen.
Ort und Termine unserer Treffen sind auf der Homepage ausgewiesen.