Erinnerung braucht einen Ort

Fotos aus Tempelhof-Schöneberg

Erinnerung braucht einen Ort

Die Bundestagsabgeordnete Mechthild Rawert gedachte anlässlich des Holocausttages der 28 Jüdinnen und Juden, die aus dem Haus Schwäbische Str. 25 in Berlin-Schöneberg von den Nationalsozialisten deportiert und ermordet wurden.

 

Bezirke

Leider kein Ergebnis

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.