Bauen, kaufen, deckeln - Sozialdemokratische Politik für eine soziale Wohnungs- und Mietenpolitik

07.09.2019

"Bauen, kaufen, deckeln" - Sozialdemokratische Politik für eine soziale Wohnungs- und Mietenpolitik

07.09.2019, 10:00 - 13:00
Veranstalter: SPD Berlin

Wohnen ist die soziale Frage in Berlin. Als Berliner SPD setzen wir bei unserer Politik für bezahlbare Mieten auf den Dreiklang Bauen, Kaufen und Deckeln.

Bei zwei sehr gut besuchten Veranstaltungen haben wir bereits über unsere Mieten- und Wohnungspolitik diskutiert -  am 12. August über den Mietendeckel, am 19. August über den Wohnungsneubau und den Ankauf von Wohnungen durch das Land.

Zum Abschluss unserer Veranstaltungsreihe möchten wir die bisherigen Diskussionsergebnisse zusammentragen und dabei über die Volksinitiative zur Enteignung von großen privaten Wohnungsunternehmen und den Wohnungsneubau sowie den Mietendeckel in Berlin diskutieren. Wir wollen als SPD dabei darauf achten, dass die notwendige Schaffung von zusätzlichem Wohnraum durch mehr Neubau in der Stadt nicht aus dem Blick verloren wird.

Wir laden ein zur

Veranstaltung "Bauen, Kaufen, Deckeln -
Sozialdemokratische Politik für eine soziale Wohnungs- und Mietenpolitik"

am Samstag, 07.09.2019, von 10 Uhr bis ca. 13 Uhr
im Kurt-Schumacher-Haus, Müllerstr. 163, 13353 Berlin.
(ÖPNV U/S Wedding, Bus 120)


Programm:

Begrüßung:
Michael Müller
, Landesvorsitzender der SPD Berlin

Vorstellung der Thesen aus den beiden ersten Veranstaltungen:
Julian Zado
, stellvertretender Landesvorsitzender
Iris Spranger, MdA - stellvertretende Landesvorsitzende

Inputs von:

"Warum Deutsche Wohnen & Co. Enteignen?"
Rouzbeh Taheri
, Mietenvolksentscheid e.V.

"Verfassungsrechtliche Bewertung"
Christian Oestmann
, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Juristinnen und Juristen Berlin

"Ein Sofortprogramm für 100.000 bezahlbare Neubauwohnungen - Berlin braucht mehr bezahlbaren Wohnungsbau"
Sandra von Münster
, stellvertretende Vorsitzende Neue Wege für Berlin e.V.

"Mehr bezahlbarer Wohnraum als Gemeinschaftsaufgabe von Bund, Ländern und Kommunen"
Klaus Mindrup
, MdB

Diskussion mit den Mitgliedern:
Moderation
Iris Spranger
, MdA - stellvertretende Landesvorsitzende


Anmeldung:
Bitte nutze zur Anmeldung Deiner Teilnahme das Formular rechts oder melde Dich telefonisch (Tel.: 030/4692-155) oder per E-Mail (veranstaltungen.berlin@spd.de) an. Das Kurt-Schumacher-Haus ist barrierefrei zugänglich. Die Veranstaltung ist parteiöffentlich.

Kinderbetreuung:
Der Landesverband bietet bei Bedarf eine kostenfreie Kinderbetreuung an. Falls Du sie in Anspruch nehmen möchtest, bitten wir bis zum 04.09.2019 um eine E-Mail an veranstaltungen.berlin@spd.de.

 


Die Veranstaltungen sind parteiöffentlich (nur für SPD-Mitglieder)

 

Kurt-Schumacher-Haus
Müllerstraße 163
13353 Berlin

S+U-Bhf Wedding

 

Anmeldung

Ja, ich möchte für diese Veranstaltung verbindlich buchen:

Mit Absenden erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.