SPD Fennfuhl

28.06.2018

Diskussion "Angst im Sozialstaat – Hintergründe und Konsequenzen"

28.06.2018, 19:00
Veranstalter: SPD Fennpfuhl

Die Liberalisierung des deutschen Sozialstaatsmodell führt zu Verunsicherung und Angst. Das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger in den Sozialstaat schwindet - befristete Beschäftigung, schlechte Bezahlung, Arbeitslosigkeit, Hartz IV, Abstiegsängste und
unzureichende gesetzliche Alterssicherung. Anhand der Arbeitsmarkt- und Rentenpolitik
wollen wir diskutieren.
Die Liberalisierung des deutschen Sozialstaatsmodell führt zu Verunsicherung und Angst.
Das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger in den Sozialstaat schwindet - befristete
Beschäftigung, schlechte Bezahlung, Arbeitslosigkeit, Hartz IV, Abstiegsängste und
unzureichende gesetzliche Alterssicherung. Anhand der Arbeitsmarkt- und Rentenpolitik
wollen wir diskutieren.
Angst im Sozialstaat –
Hintergründe und Konsequenzen
Referentin: Prof. Dr. Sigrid Betzelt
Professorin für Soziologie mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisationssoziologie an der
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Donnerstag, den 28. Juni 2018 um 19:00 Uhr
Haus der Generationen, Paul-Junius-Straße 64A in 10367 Berlin
- Versammlungssaal -
Eintritt frei – um Spenden für die Saalmiete wird gebeten.
Referentin: Prof. Dr. Sigrid Betzelt
Professorin für Soziologie mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisationssoziologie an der
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Donnerstag, den 28. Juni 2018 um 19:00 Uhr
Haus der Generationen, Paul-Junius-Straße 64A in 10367 Berlin
- Versammlungssaal -
Eintritt frei – um Spenden für die Saalmiete wird gebeten.

Haus der Generationen
Paul-Junius-Straße 64A
10367 Berlin
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.