Innovationsforum Arbeit 4.0

Die SPD Berlin diskutiert

Innovationsforum Arbeit 4.0 in Metropolen

© SPD Berlin / C. Bauermeister

Die Podiums- und Paneldiskutanten des Innovationsforums

 

Welche politischen Weichen müssen gestellt werden, um aus dem technischen, auch einen gesellschaftlichen Fortschritt abzuleiten? Wie verändert sich unsere Arbeit und wie müssen wir unsere Kinder bestmöglich auf die neuen Arbeitsprofile vorbereiten? Wie sieht ein Recht auf Arbeit in Zeiten der Digitalisierung aus? Mit diesen Fragen befasste sich das Innovationsforum „Arbeit 4.0 in Metropolen“, das am 4. Mai in der IHK Berlin stattfand.

Zusammen mit Akteuren aus der Politik, den Gewerkschaften und der Wirtschaft diskutierte die SPD Berlin über neue Arbeitszeiten, digitale Kompetenzen und Veränderungen in unseren sozialen Sicherheitssystemen.

Michael Müller stellte in diesem Zusammenhang auch sein Konzept des solidarischen Grundeinkommens vor, das auf dem Plenum und in den Panels viel Zustimmung erhielt.

 

 

Aktuelles