Teilen, haben, teilhaben: Share Economy – Neue Konsumkultur oder innovatives Geschäftsmodell?

Share Economy
 
 
03.05.2016

Teilen, haben, teilhaben: Share Economy – Neue Konsumkultur oder innovatives Geschäftsmodell?

03.05.2016 19:00
Veranstalter: SPD Berlin - Fachausschuss Wirtschaft - AG Kreativwirtschaft

„Jetzt ein Auto“. Nicht das eigene, sondern nur geliehen für den Moment. Das gleiche Prinzip mit Elektroroller, Fahrrad oder Kleidung – in Berlin geht fast alles. Hier boomt die Share Economy, die gemeinsame zeitlich begrenzte Nutzung von Ressourcen. Berlin ist der Ort, wo Neues entsteht, neue Geschäftsmodelle ausprobiert und Startups der Share Economy auf einen neugierigen und quirligen Markt treffen. Wir schauen genauer hin und diskutieren zusammen mit Unternehmen der Share Economy.

Ist Teilen das neue Haben? Und können alle daran teilhaben? Welche Chancen hat Berlin durch die Share Economy? Wo entstehen Risiken?

Wir wollen diskutieren mit:

Valerian Seither, Geschäftsführer Emio (Elektroroller-Sharing Berlin), Christian Vollmann, Bundesverband Deutsche Startups, Geschäftsführer Nebenan.de (Nachbarschaftsplattform), Björn Böhning, Senatskanzlei Berlin, Dr. Gerd Scholl, Institut für ökologische Wirtschaftsforschung, Johannes Jakob, Gewerkschaft DGB, Christiane Harders, Kommunikation und PR bei drivy (Car-Sharing mit Privatfahrzeugen) und Anastasia Albert, Head of Communication bei Mila AG (Vermittlerin von Crowd Services)

 

Hierzu laden wir ein, am Dienstag, 03.05.2016 um 19:00 Uhr. Um Anmeldung wird gebeten im Formular rechts auf dieser Seite unter oder telefonisch unter 030.4692-222

Impact Hub Berlin-Kreuzberg.
Friedrichstrasse 246
10969 Berlin
Bus M41, 248 sowie U1 und U6 (Hallesches Tor)
 

Anmeldung

Ja, ich möchte für diese Veranstaltung verbindlich buchen: