PM 8 Pflegeversicherung: Eigenanteile deckeln

Pressemitteilung Nr. 8 vom 26. Februar 2019

Pflegeversicherung: Eigenanteile deckeln

Dilek Kolat
 

Das Land Berlin ‎tritt der Bundesratsinitiative des Landes Hamburg „Weiterentwicklung der Pflegeversicherung“ bei, deren Ziel es ist, den Eigenanteil der Pflege nicht weiter wachsen zu lassen. Dazu  erklärt die Berliner Senatorin für Pflege, Dilek Kolat:

„Mehr Qualität in der Pflege zahlen bislang die Pflegebedürftigen und deren Angehörige – ganz gleich, ob es um bessere Ausbildung, höhere Löhne oder mehr Digitalisierung geht. Ihre Eigenanteile steigen, weil die Zuschüsse der Pflegeversicherung begrenzt sind. Das wollen wir umdrehen: Zukünftig sollen die Eigenanteile gedeckelt sein, die darüber hinaus erforderlichen Pflegeleistungen zahlt die Pflegeversicherung, für die medizinische Behandlungspflege in Pflegeheimen soll, wie bei allen anderen Versicherten auch, die gesetzliche Krankenversicherung aufkommen!"

Hamburg und Berlin wollen damit die Pflegeversicherung (SGB XI) weiterentwickeln und fordern die Bundesregierung zum Handeln auf. Bereits im Vorfeld hatte sich die Berliner SPD in ihrem Pflegemanifest (PDF-Dokument) ebenfalls für eine Weiterentwicklung der Pflegeversicherung stark gemacht. 

 

 

Kontakt zur Pressestelle

Birte Huizing

© SPD Berlin

Birte Huizing

 

Pressesprecherin: Birte Huizing

Kurt-Schumacher-Haus
Müllerstr. 163, 13353 Berlin

Tel.: 030 - 4692 113
Tel.: 030 - 4692 173
Fax: 030 - 4692 29 173
E-Mail: presse.berlin@spd.de

 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.