PM 17 Internationaler Tag gegen Rassismus

Pressemitteilung Nr. 17 vom 21. März 2019

Internationaler Tag gegen Rassismus

Michael Müller 2018

© Fotografin: Carolin Weinkopf | SPD Berlin

 

Anlässlich des Internationalen Tags gegen Rassismus sagte der Landesvorsitzende der Berliner SPD, Michael Müller:

„Ob beim Familientreffen, dem Gespräch mit den Nachbarn oder im Sportverein: Wir müssen hinsehen und klare Haltung zeigen, wenn uns Rassismus im Alltag begegnet. Wir stehen für eine offene, tolerante Gesellschaft – jeden Tag.“

 

Die Co-Landesvorsitzenden der AG Migration und Vielfalt der SPD Berlin, Karen Taylor und Hakan Demir, erklärten:

„Seit dem Jahr 1966 wird am 21. März der Internationale Tag zur Überwindung von Rassismus begangen. Für uns ist klar: Wir wollen ein Berlin, das allen Menschen einen gleichberechtigten Zugang zu Arbeit, Bildung und Politik bietet. Rassismus ist dabei Gift für den Zusammenhalt. Wir müssen ihn bekämpfen - am besten 365 Tage im Jahr. "

 

 

Kontakt zur Pressestelle

Birte Huizing

© SPD Berlin

Birte Huizing

 

Pressesprecherin: Birte Huizing

Kurt-Schumacher-Haus
Müllerstr. 163, 13353 Berlin

Tel.: 030 - 4692 113
Tel.: 030 - 4692 173
Fax: 030 - 4692 29 173
E-Mail: presse.berlin@spd.de

 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.