PM 48 Keine Zerschlagung der Berliner S-Bahn

Pressemitteilung Nr. 48 vom 14. Mai 2019

Keine Zerschlagung der Berliner S-Bahn

 

Die Berliner SPD stellt sich als ÖPNV-Partei klar gegen die Zerschlagung der S-Bahn. Tino Schopf, verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus sagte:

„Eine Zerschlagung des Berliner S-Bahn-Systems wird es mit uns nicht geben. Wer solche Pläne tatsächlich für Berlin verfolgt, hat das komplexe System der S-Bahn scheinbar nicht verstanden und ist sich den daraus resultierenden Folgen in keiner Weise bewusst. Eine Zerschlagung der S-Bahn ist auch mit erheblichen Unsicherheiten im Rahmen der Arbeitsverhältnisse für die S-Bahn-Beschäftigten verbunden. Wir setzen stattdessen weiterhin auf einen leistungsstarken, zuverlässigen und möglichst kostengünstigen ÖPNV für alle Berlinerinnen und Berliner und wollen einen fairen, offenen Wettbewerb im Rahmen des Vergabeverfahrens.“

 

 

Kontakt zur Pressestelle

Pressestelle SPD Berlin
Kurt-Schumacher-Haus
Müllerstr. 163, 13353 Berlin

Tel.: 030 - 4692 113
Tel.: 030 - 4692 173
Fax: 030 - 4692 29 173
E-Mail: presse.berlin@spd.de

 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.