Koch-Unterseher, Dr. Jutta

Geschichte: Personen A-K

Jutta Koch-Unterseher

geb. 1961 in Marl, gelebt in Bottrop, Bonn, München, seit Juli 2000 in Moabit. 2 Kinder


Beruflich:

1980 - 1987 Studium (Deutsch, Geschichte, Politik)
1988 - 1992  Journalistin (freie Mitarbeit bei der Bonner Rundschau, Praktikum beim Hessischen Rundfunk), Wiss. Mitarbeiterin an der Universität Bonn.
1992 Referentin in der Verwaltung des Deutschen Bundestages
1997 Doktorarbeit zur Außen- und Verteidigungspolitik der USA
seit 2000 freigestellte Personalrätin
2001 - 2006 Lehrbeauftragte am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität
Okt. 2008 - Dez 2011 Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung
seit Dezember 2011 Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung

Partei:
1990 Eintritt in die SPD
1994 - 1999 Bezirksverordnete in Bottrop
2002 - 2005 Stellv. Vorsitzende der 7.Abteilung (Bellevue)
2004 - 2005 Beisitzerin im Vorstand der SPD Mitte
seit 2004 Kreisdelegierte
2006 - 2011 Vorsitzende der 7.Abteilung
2006 Kandidatin im Wahlkreis III in Mitte (südl. Tiergarten , Moabit , Hansaviertel) für das Abgeordnetenhaus
2006- Okt. 2008 Mitglied im Berliner Abgeordnetenhaus

 

Aktivitäten und Mitgliedschaften:
ver.di, Heimatverein Geschichtswerkstatt Tiergarten e.V., AWO und "Transparency International"
 

Stand: 01-2012