Koch-Unterseher, Dr. Jutta

Geschichte: Personen A-K

Jutta Koch-Unterseher

geb. 1961 in Marl, gelebt in Bottrop, Bonn, München, seit Juli 2000 in Moabit. 2 Kinder


Beruflich:

1980 - 1987 Studium (Deutsch, Geschichte, Politik)
1988 - 1992  Journalistin (freie Mitarbeit bei der Bonner Rundschau, Praktikum beim Hessischen Rundfunk), Wiss. Mitarbeiterin an der Universität Bonn.
1992 Referentin in der Verwaltung des Deutschen Bundestages
1997 Doktorarbeit zur Außen- und Verteidigungspolitik der USA
seit 2000 freigestellte Personalrätin
2001 - 2006 Lehrbeauftragte am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität
Okt. 2008 - Dez 2011 Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung
seit Dezember 2011 Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung

Partei:
1990 Eintritt in die SPD
1994 - 1999 Bezirksverordnete in Bottrop
2002 - 2005 Stellv. Vorsitzende der 7.Abteilung (Bellevue)
2004 - 2005 Beisitzerin im Vorstand der SPD Mitte
seit 2004 Kreisdelegierte
2006 - 2011 Vorsitzende der 7.Abteilung
2006 Kandidatin im Wahlkreis III in Mitte (südl. Tiergarten , Moabit , Hansaviertel) für das Abgeordnetenhaus
2006- Okt. 2008 Mitglied im Berliner Abgeordnetenhaus

 

Aktivitäten und Mitgliedschaften:
ver.di, Heimatverein Geschichtswerkstatt Tiergarten e.V., AWO und "Transparency International"
 

Stand: 01-2012

 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.