Hilse, Torsten

Geschichte: Personen A-K

Torsten Hilse

portrait Torsten Hilse
 

geboren 1955 in Zittau, verheiratet, eine Tochter, drei Söhne
seit 1987 in Berlin-Pankow lebend

 

wichtige Stationen:
Druckerlehre ab 1971, Abschluss der Gesellenprüfung 1973
Abitur im zweiten Bildungsweg 1973-1975
Studium der Drucktechnik ab 1978, 1981 Abschluss als Diplom-Ingenieur (FH)
ab 1981 Abteilungs-, später Produktionsleiter in den Graphischen Werkstätten Zittau-Görlitz
Herstellungsleiter in der Evangelischen Verlagsanstalt ab 1987
seit 1991 Geschäftsführer der verbum Druck- und Verlagsgesellschaft in Berlin-Prenzlauer Berg mit vier festen Mitarbeitern
 
Politik:
bis 1989 parteilos
von 1981 bis 1989 Engagement in der christlichen Friedensbewegung der DDR
1989 Mitbegründer der ostdeutschen Sozialdemokratie in Schwante
Mitglied des Abgeordnetenhauses von 1990 bis 1995 und von 2001-2011
stellvertretender Kreisvorsitzender der Pankower SPD von 1990 bis 2006
1996 bis 2000 Bürgerdeputierter in der BVV-Pankow

 

Ehrenamt:
jahrelanges Engagement in der Evangelischen Kirche, u.a. Mitglied des Kirchenvorstandes Zittau, des Kreiskirchenrates sowie der Kreissynode Pankow
Mitglied der Arbeiterwohlfahrt, des Vereins Deutsche Sprache sowie des Stiftungsrates der Berliner Philharmoniker

E-Mail: Torsten.Hilse@spd-berlin.de