Vorstandswahl der AG Selbst Aktiv

Vorstandswahl der AG Selbst Aktiv

Auf der Jahreshauptversammlung der Arbeitsgemeinschaft Selbst Aktiv – Menschen mit Behinderungen in der SPD Berlin am 02. April 2014 wurde Karin Sarantis-Aridas erneut zur Landesvorsitzenden gewählt. Ihr stehen als stellvertretende Landesvorsitzende künftig Juliane Binder, Sieghard Gummelt (mit Karin Sarantis-Aridas Gründungsmitglied von Selbst Aktiv 2002) und Gerd Miedthank zur Seite. Als Schriftführerin wurde Antje Szardning gewählt, die diese Funktion auch schon in den letzten zwei Jahren ausgeübt hat. Das Vorstandsteam besteht außerdem aus den Beisitzerinnen und Beisitzern Mechthild Rawert (MdB), Andreas Domann, Dennis Meier, Stephan Neumann und Fabian Schwarz.
Delegierte zur Bundeskonferenz sind Juliane Binder, Mechthild Rawert und Siegfried Bahr, StellvertreterInnen sind Antje Szardning und Stephan Neumann. Delegierte für den Bundesausschuss ist Juliane Binder, ihre Stellvertreter sind Sieghard Gummelt und Stephan Neumann.
Die AG Selbst Aktiv versteht sich auch weiterhin als Bindeglied der SPD zu allen behindertenpolitisch interessierten und engagierten Menschen, die der Sozialdemokratie nahe stehen und zu den zahlreichen freien Trägern, die in Berlin in diesem Bereich tätig sind. Die AG nimmt auch weiterhin zu allen behindertenpolitischen Fragen in Berlin und auch auf Bundesebene aktiv Stellung, gibt Anstöße für parlamentarische Initiativen und berät die Vorstände und Gliederungen der SPD in diesen Politikbereichen. Die AG ist aus dem auch
in Berlin seit 2002 erfolgreich tätigen „Netzwerk Selbst Aktiv“ hervorgegangen und wird den Kampf um eine wirklich inklusive Gesellschaft (was Barrierefreiheit im umfassenden Sinn einschließt), aber auch um gleichberechtigte Partizipationsmöglichkeiten innerhalb der SPD auf allen Ebenen fortsetzen.