Infostand der „Arbeitsgemeinschaft Selbst Aktiv“ zum Europäischen Protesttag

Infostand der „Arbeitsgemeinschaft Selbst Aktiv“ zum Europäischen Protesttag

Zum Europäischen Protesttag für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen am Brandenburger Tor ruft die „Arbeitsgemeinschaft Selbst Aktiv“ gemeinsam mit dem Berliner Behindertenverband e.V., der Initiative DAHEIM STATT IM HEIM und dem SoVD (Sozialverband Deutschland)  auch in diesem Jahr im Rahmen des Europäischen Protesttages für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung unter dem Motto

Deutschlands Zukunft inklusiv gestalten!

Kein Kompromiss bei der Teilhabe

zur Demonstration und anschließenden Kundgebung in Berlin auf am Mittwoch, 4. Mai 2016.

13:00 - 13:30 Uhr       Kundgebung am Bundeskanzleramt

13:30 - 14:00 Uhr       Protestmarsch zum Brandenburger Tor

14:00 - 15:30 Uhr       Bühnenprogramm am Brandenburger Tor

Mit einem Stand am Brandenburger Tor will der Bundesvorstand der „Arbeitsgemeinschaft Selbst Aktiv“ sich dafür einsetzen, dass ein Bundesteilhabegesetz die Inklusion und somit die volle und gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in Deutschland sicher stellt. Wir alle hoffen, dass ein neues Kapitel für Menschen mit Behinderungen aufgeschlagen wird.

Wir würden uns freuen, wenn „Selbst Aktiv“-Mitstreiter aus den Landesverbänden uns hierbei unterstützen könnten, um auch die Möglichkeit zu nutzen, unsere politische Zielsetzung, deren inhaltliche Themenfelder und das Bewusstsein für die „Arbeitsgemeinschaft Selbst Aktiv“ zu schärfen.

Für eine bessere Planung bitten wir, bis zum 29.04.2016 entweder über Email volker.edeling@spd.de, Telefon 030 25991 236 oder Fax 030 25991 404 mitzuteilen, ob Ihr Lust und Freude verspürt, die Standvertretung mit uns gemeinsam zu gestalten.

 

Mit inklusiven Grüßen

Katrin Gensecke, Stephan Neumann, Heike Treffan

für den Bundesvorstand AG Selbst Aktiv