AG 60 plus Berlin auf dem SPD-Familien-Sommerfest 2016

AG 60 plus Berlin auf dem SPD-Familien-Sommerfest 2016

Auch der Regierende bemühte sich, unser Quiz zum Thema Mauerbau und Mauerfall zu lösen

Auch der Regierende bemühte sich, unser Quiz zum Thema Mauerbau und Mauerfall zu lösen

 

In der Mitte von Berlin, direkt an der Museumsinsel, feierte die Berliner SPD am Samstag, den 13. August 2016 mit den Berlinerinnen und Berlinern von 15 bis 20 Uhr ein Familien-Sommerfest mit Live-Musik, zahlreichen Angeboten für Jung und Alt, jede Menge Kultur sowie vielen Gesprächsmöglichkeiten mit den Gästen der Bundes- und Landesebene.

Auch die Arbeitsgemeinschaften und Initiativen stellten auf diesem gelungenen Fest ihre Arbeit vor. Die Berliner AG 60 plus hatte ihren Infostand an prominenter Stelle auf der Friedrichsbrücke, die über die Spree zum Kolonnadengang auf der Museumsinsel führt.

 
Walter Momper und Jan Stöß waren zwei von zahlreichen „Promis“, die unseren Stand auf dem Sommerfest der Berliner SPD besuchten

Walter Momper und Jan Stöß waren zwei von zahlreichen „Promis“, die unseren Stand auf dem Sommerfest der Berliner SPD besuchten

 

Unser Stand, an dem wir über unsere Arbeit informierten, fand überaus reges Interesse bei sehr vielen Besuchern des Sommerfestes. Sehr gefragt bei über 100 Teilnehmern war an diesem Tag, 55 Jahre nach dem Mauerbau, unser Quiz, bei dem es um Fragen zum Mauerbau und zum Mauerfall ging. Ein besonders prominenter Standbesucher beantwortete alle Fragen wie aus dem Ärmel geschüttelt schnell und richtig: Unser beim Mauerfall Regierender Bürgermeister Walter Momper, der heute allerdings dank des herrlichen Sommerwetters ohne seinen legendären roten Schal zum SPD-Fest gekommen war.

 
„VorStände“ wurden zwischendurch zu „VorSitzenden“

„VorStände“ wurden zwischendurch zu „VorSitzenden“

 

Alle, die die Fragen richtig beantworten konnten oder beim Drehen unseres Glücksrades auf das Gewinnfeld „SPD“ gekommen waren, erhielten einen Jutebeutel mit diversen netten SPD-Streuartikeln und Infomaterialien – darunter auch unser druckfrischer neuer Flyer, der von allen Seiten viel Lob erhielt. In ihm stellen wir unsere Aufgaben und Ziele, die Bereiche, für die wir uns einsetzen und unseren geschäftsführenden Berliner AG 60 plus-Landesvorstand sowie die Kontaktmöglichkeiten zu unseren 12 Berliner Kreisgruppierungen vor.

Besonders erfreut waren wir an unserem Infostand über die Besuche und die interessierten Fragen der vielen Politiker aus Land und Bund sowie die Resonanz bei vielen der Kandidatinnen und Kandidaten, die sich zurzeit im Wahlkampf zum Berliner Abgeordnetenhaus und zu den Bezirksparlamenten befinden. Klar, dass auch die AG 60 plus Berlin sie dabei mit eigenen Infoständen in den Bezirken tatkräftig unterstützen.

 
Unermüdlich drehte sich unser Glücksrad
 

Unsere Landesvorsitzende Heidemarie Fischer begrüßte an unserem Sommerfest-Infostand unter anderem (in alphabetischer Reihenfolge) Daniel Buchholz (MdA), den Landesgeschäftsführer der Berliner SPD Denis Buchner (MdA), Senator für Stadtentwicklung und Umwelt Andreas Geisel, Spandaus Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank, Finanzsenator Matthias Kollatz-Ahnen, den Schauspieler und SPD-Neumitglied Axel Pape, Mechthild Rawert (MdB), Swen Schulz (MdB), Jan Stöß, Staatssekretär Boris Velter, den Präsidenten des Berliner Abgeordnetenhauses Ralf Wieland sowie Bruni Wildenhein-Lauterbach (MdA). Ganz besonders gefreut haben wir uns über den Besuch am Stand durch unseren SPD-Spitzenkandidaten und Regierenden Bürgermeister Michael Müller.

 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.