Retzlaff, Dirk

Dirk Retzlaff

Porträt Dirk Retzlaff
 

Dirk D.(ieter) Retzlaff

geboren am 20.12.1959 in Köpenick,
wohnhaft im Kietz Köpenick,
verheiratet, 3 Kinder

Beruflicher Werdegang:

1966-1976- Polytechnische Oberschule in Berlin- Friedrichshagen
1976-1978- Erweiterte Oberschule in Berlin- Friedrichshagen
1978-1980- 18 Monate Grundwehrdienst bei der NVA
1980-1984- Studium (Pädagogik- Deutsch/ Geschichte) an der PH Potsdam
1984-1992- Lehrer in Köpenick
1992-2000- Stadtrat für Kultur und Sport, später auch für Bildung in Köpenick
2001-heute- Lehrer an einer Gesamtschule in Köpenick (dort auch Vertrauenslehrer) und Mitarbeiter in der Schulpsychologischen Beratungsstelle in Treptow-Köpenick

Politischer Werdegang:

Mitglied der SPD seit Juli 2001
August 1989- Juli 2001- Mitglied der PDS, in dieser Zeit auch stellvertretender und Fraktionsvorsitzender in der BVV Köpenick bzw. Treptow-Köpenick
Austritt wegen tiefer politischer Differenzen und Eintritt in die SPD
1989/1990- Teilnehmer am Runden Tisch in Köpenick und am Zentralen Runden Tisch Bildung
1990- heute- Mitglied der Bezirksverordnetenversammlungen Köpenicks bzw. Treptow-Köpenicks in allen Wahlperioden, davon 8 Jahre als Mitglied des Bezirksamtes
1992-2000- Stadtrat für Kultur und Sport, ab 1995 auch für Bildung in Köpenick
seit 2001 Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses der BVV Treptow-Köpenick und Mitglied des Sportausschusses
2005 Wahl zum Vorstandsvorsitzenden der IG Altstadt, einer Interessenvertretung der Gewerbetreibenden der Köpenicker Altstadt
2005 Wahl zum Vorsitzenden der AG Bildung innerhalb der SPD Treptow-Köpenick und damit Mitglied des Kreisvorstandes der SPD Treptow-Köpenick
seit 2006 Stadtrat für Schule und Jugend in Berlin in Treptow-Köpenick