Bettina König

Bettina König

 

Bettina König

geb. am 24.11.1978 in Berlin, Wahlkreis Reinickendorf-Ost

Mein Kiez und ich: Reinickendorf-Ost ist mit seiner Vielfältigkeit ein spannender Ortsteil – ich freue mich, wenn ich die weitere Entwicklung positiv mitgestalten und begleiten kann.

 

Mich für meinen Wahlkreis zu engagieren, mache ich, weil Reinickendorf-Ost ist einfach der Ortsteil von Reinickendorf, der die meiste Unterstützung braucht und am dringendsten sozialdemokratische Politik benötigt, denn es gibt hier einige Probleme zu lösen:  die Residenzstr. und damit der ganze Ortsteil leidet seit Jahren unter dem Rückgang des attraktiven Einzelhandels, die Einwohner sind von einer relative hohe Arbeitslosigkeit und hoher Jugendarbeitslosigkeit betroffen und die Kinderarmut ist hier im Vergleich zum restlichen Reinickendorf mit am höchsten. Deshalb möchte ich mich für Reinickendorf-Ost engagieren und mit meiner Arbeit dazu beitragen, dass es den Menschen vor Ort bessergeht.

Es geht dabei nichts über das Gespräch mit den Menschen vor Ort. Politik ist für mich kein Selbstzweck, Politik muss die Probleme angehen, die die Bürgerinnen und Bürger beschäftigen und dann m Rahmen der Berücksichtigung der gesellschaftlichen Gesamtinteressen gerechte und ausgleichende Lösungen finden.

Wütend werde ich, wenn Vorurteile einfach unreflektiert wiederholt werden und kein Interesse daran besteht, Argumente zu durchdenken.

Lachen kann ich am besten, wenn meine beiden Töchter Quatsch machen.

Was mir von ganzem Herzen wichtig ist, ist soziale Gerechtigkeit und ein friedliches Miteinander in unserer Stadt

Sozialdemokratie in einem Wort ist für mich Gerechtigkeit.

Was ich wahrscheinlich nie kapieren werde, ist, wieso man Menschen aus anderen Ländern als Bedrohung empfindet.

Warum es wichtig, dass ich Ihre Stimme im Kiez bin: Weil ich mich mit aller Kraft dafür einsetzen werde, dass Ihre Lebensumstände besser werden – anhand von kostenfreier und guter Bildung von der Kita bis zur Uni, sozialverträglichen Mieten, fairer Arbeitsmarktpolitik, ausreichend Infrastruktur und einer guten und bürgerfreundlichen Ausstattung der Bezirke.

 

Kurzbiographie/ Mitgliedschaften

Diplom-Kauffrau, BWL-Studium an der FU Berlin, Abschluss 2003
Zwei kleine Töchter, getrennt lebend
Mitarbeiterin für Öffentlichkeitsarbeit und Marketing beim DRK PflegeService Müggelspree sowie parlamentarische Mitarbeiterin des Abgeordneten Alex Lubawinski (SPD)

Politischer Werdegang

seit 2007 Mitglied der SPD
seit 2008 stv. Abteilungsvorsitzende der SPD Abteilung Reinickendorf Ost
seit 2010 Landesparteitagsdelegierte
2010- 2016 Mitglied des geschäftsführenden Kreisvorstandes der SPD Reinickendorf
seit 2014 stv. Vorsitzende der AfA Reinickendorf

Mitgliedschaften /Engagement

Botschafterin bei der Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen (SRzG)
2014 Mitglied im Vorstand des Bezirkselternausschuss Kita Reinickendorf
Mitglied im Berliner DRK
Rabauke e.V.
Berliner Mietergemeinschaft e.V.
2004- 2012 Vorsitzende fairwork e.V.

 

 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.