Rogall, Prof. Dr. Holger

Geschichte: Personen L-Z

Prof. Dr. Holger Rogall

geboren 1954 in Berlin

Familie/Kinder/Religion
verheiratet, zwei Kinder, evangelisch

wichtige Stationen
Ausbildung:
1974 Abitur, Hildegard-Wegscheider-Gymnasium in Berlin
1975-1982 Studium der Volkswirtschaftslehre, Politischen Wissenschaft und Wirtschaftspädagogik an der FU Berlin
1980 Diplom-Volkswirt
1982 Diplom-Handelslehrer
1987 Promotion zum Dr. rer. pol

Tätigkeiten:
seit 2004 MdA (nachgerückt für Hella Dunger-Löper), Ausschuss für Stadtentwicklung und Umweltschutz, Ausschuss für Verwaltungsreform
seit 1996 Professor für Umweltökonomie an der Fachhochschule für Wirtschaft (FHW)und Lehrbuchautor: Ökonomie der Nachhaltigkeit, Wiesbaden 2004; Akteure der nachhaltigen Entwicklung, München 2003; Neue Umweltökonomie-Ökologische Ökonomie, Opladen 2002; Bausteine einer zukunftsfähigen Umwelt- und Wirtschaftspolitik, Berlin 2000
1991-2001 MdA, umweltpolitischer Sprecher und Sprecher in der Enquete-Kommission "Zukunftsfähiges Berlin"
1988-1995 Projekt- und Fachbereichsleiter am Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung (IZT)
1983-1987 Forschungsprojekte der Berlin-Forschung und DFG an der FU und TU Berlin

Ehrenamtlich:
seit 2002 Vorsitzender der GfN Gesellschaft für Nachhaltigkeit, Neue Umweltökonomie und nachhaltigkeitsgerechtes Umweltrecht e.V.

(Lebens) Motto
Das Streben von Harmonie zwischen Körper, Intellekt und Emotionen zur Mitwelt.

Abgeordnetenhauskandidatur 2001:
Bezirk / WK
Charlottenburg-Wilmersdorf / 02

E-Mail: H.Rogall@t-online.de
Homepage: www.Holger-Rogall.de


Stand: Januar 2005