Sandra Scheeres

Sandra Scheeres

Sandra Scheeres
 

Mein Kiez und ich: Da sein - zuhören- handeln.  Das ist mein Motto.

 

Für meinen Wahlkreis engagiere ich mich, weil es mein Ziel als Politikerin ist, die Kieze in Pankow-Süd und Heinersdorf für alle Generationen lebenswert zu  gestalten, damit die Menschen sich hier wohlfühlen. Ich lebe selbst mit meiner Familie seit über 15 Jahren in Pankow-Süd und bin hier tief verwurzelt. Pankow ist der am schnellsten wachsende Bezirk, weil wir attraktiv für Alteingesessene und neu Hinzuziehende, für Jung und Alt sowie für Familien sind.

Es geht dabei nichts über die Gespräche, die ich mit Pankowerinnen und Pankowern sowie den Institutionen aus dem Kiez zum Beispiel auf dem Spielplatz, beim Einkaufen  oder in meinem Bürgerbüro führe

Wütend werde ich, wenn ich sehe wie die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinander geht.

Lachen kann ich am besten mit meiner Familie und meinen Freunden und bei einem spontanen und netten Schwätzchen auf der Straße.

Was mir von ganzem Herzen wichtig ist: soziale Gerechtigkeit.

Sozialdemokratie in einem Wort ist für mich: Solidarität.

Was ich wahrscheinlich nie kapieren werde, ist, dass Werte wie Respekt und Toleranz nicht für jeden Menschen selbstverständlich sind.

Warum es wichtig ist, dass ich ihre Stimme im Kiez bin: Weil ich den Kiez kenne und viele Menschen, die hier leben. Weil die SPD die Kümmerpartei ist, die die Veränderungen im Bezirk begleitet. Und weil es mir als Abgeordnete für Pankow-Süd und Heinersdorf und als Senatorin auf Landesebene in meiner Arbeit immer sehr wichtig ist, mich gemeinsam mit der Kommunalebene für ein attraktives Lebensumfeld in den Kiezen stark zu machen.

 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.