Sven Kohlmeier

Sven Kohlmeier

 

Abgeordneter für den Wahlkreis 6 Marzahn-Hellersdorf (Kaulsdorf, Kaulsdorf-Nord, Hellersdorf-Süd)

 

Kurzbiographie und Mitgliedschaften

1976 in Bad Saarow-Pieskow geboren
Schulbildung u.a. an der Polytechnischen Oberschule Parsteiner Ring und 3. Gymnasium Hellersdorf
1996 Abitur Gymnasium OSZ NT
1997 - 2003 Studium Rechtswissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin (Abschluss: Dipl.-Jur.)
2003 - 2005 Referendariat im Landgerichtsbezirk Cottbus  (2. Staatsexamen, Abschluss als Volljurist, Ass.-Jur.)
seit 2005: selbständiger Rechtsanwalt, seit 2013 auch Mediator (Kanzlei Kohlmeier)

Vita Politisch

1994 Eintritt in die SPD
1995 - 1997 Mitbegründer und Stellv. Vorsitzender Jugendparlament Hellersdorf
1996 - 2000 Sprecher der Jusos Marzahn-Hellersdorf
2000 - 2004 Stellv. Kreisvorsitzender SPD Marzahn-Hellersdorf
1999 - 2006 Mitglied im Bezirksparlament Marzahn-Hellersdorf (Ausschüsse Jugendhilfe und Haushalt; Fraktionsgeschäftsführer)
2004 - 2009 Kreisvorsitzender SPD Marzahn-Hellersdorf
seit 2006 Mitglied des Abgeordnetenhauses
seit 05/2010 Sprecher der SPD-Fraktion für Datenschutz
18.09.2011: direkt gewählter Abgeordneter für Kaulsdorf und Kaulsdorf-Nord (Wahlkreis 6 Marzahn-Hellersdorf)
seit 12/2011: Sprecher für Rechtspolitik und Sprecher für Netzpolitik
Vorsitzender des Arbeitskreises für Inneres, Recht und Verbraucherschutz der SPD-Fraktion, damit auch Mitglied im Fraktionsvorstand der SPD-Fraktion des Berliner Abgeordnetenhauses

Mitglied im Ausschuss für Rechts- und Verfassungsangelegenheiten, Verbraucherschutz und Geschäftsordnung
(Sprecher für Rechtspoltitik), Mitglied im Ausschuss Digitale Verwaltung, Datenschutz und Informationsfreiheit (Sprecher für Netzpolitik), Mitglied im Richterwahlausschuss des Landes Berlin sowie der Länder Berlin/Brandenburg (ohne Vergütung)

Mitglied Arbeiterwohlfahrt AWO
Mitglied im Förderverein Grundschule am Schleipfuhl e.V., Hellersdorf
Mitglied im Verein Farao Pre-School e.V.,

 

 

Mein Kiez und ich: Erststimme Sven KOHLMEIER – Für Kaulsdorf, Kaulsdorf-Nord und Hellersdorf-Süd

 

Mich für meinen Wahlkreis zu engagieren, mache ich, weil ich in Marzahn-Hellersdorf groß geworden bin. Meine Schulzeit habe ich am Brodowiner Ring in Marzahn und in der Alten Hellersdorfer Straße in Hellersdorf verbracht. Jetzt wohne ich in Kaulsdorf. Hellersdorf und Kaulsdorf sind mein Kiez, für den ich mich leidenschaftlich gerne einsetze. Mich hat auch immer das schlechte Image außerhalb unseres Bezirks gestört. Ich möchte zeigen, dass wir mehr als falsches Image sind.

Es geht dabei nichts über… sich auf ein Ziel zu konzentrieren und mit Beharrlichkeit Projekte zu unterstützen.  Das ist meine Stärke. Dabei hilft mir natürlich, dass ich direkt gewählt bin. So werde ich als Interessenvertreter für unseren Kiez bei Ämtern, Behörden und der Senatsverwaltung wahrgenommen. Und so kann ich Problem lösen oder Initiativen unterstützen.

Mit wem würden Sie gerne für einen Tag tauschen? Mit Alexander Gerst, dem deutschen Raumfahrer von der ISS. Sein Blick auf unsere wunderbare Erde mit seinem unbeschreiblichen Twitter-Fotos hat mich fasziniert und gefesselt. Für diese Welt lohnt es sich jeden Tag aufzustehen und zu kämpfen.

Lachen kann ich am besten… mit Freunden auch über eigene Fehler, denn aus Fehlern lerne ich. Und ich freue mich, wenn ich glückliche Menschen treffe, die mich zum Lachen bringen.

Was mir von ganzem Herzen wichtig ist…das wir jeden Tag zu einem besonderen Tag machen und wir uns mit Respekt und Freundlichkeit begegnen. Und Lachen ist wichtig, denn es ist die kürzeste Verbindung zwischen zwei Menschen.  

Sozialdemokratie in einem Wort ist für mich…. Bildungsgerechtigkeit.

Wer ist dein Lieblingheld? Popeye. Er hat nicht nur eine Gemüseart salonfähig gemacht. Er hatte nach einer Dose Spinat auch unschlagbare Kräfte, um gegen das Böse zu kämpfen. Wer hätte nicht auch gerne manchmal unschlagbare Kräfte gegen das Böse?

Warum es wichtig, dass ich Ihre Stimme im Kiez bin…Kaulsdorf und Hellersdorf sind ein großartiger Kiez. Unsere Heimat braucht auch weiterhin eine Stimme im Berliner Abgeordnetenhaus. Deshalb für Kaulsdorf, Kaulsdorf-Nord und Hellersdorf-Süd: Erststimme Sven Kohlmeier.

 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.