Diskussionsforum Arbeitsmarktpolitik mit Mechthild Rawert MdB

Fotos aus Tempelhof-Schöneberg

Diskussionsforum Arbeitsmarktpolitik mit Mechthild Rawert MdB

Auf Einladung der MdB Mechthild Rawert diskutierten Margrit Zauner, ASF Bundesvorstand,Rainer Thamm (SGK) und Ingrid Wagener (Geschäftsführerin Jobcenter Tempelhof Schöneberg über Arbeitsmarktpolitik. Wie werden die Chancen für eine aktive und geschlechtergerechte Arbeitsmarktpolitik gesteigert? Wie sieht die Zukunft der Jobcenter aus? Was gilt für Berlin. Rawert verdeutlichte die aktuelle Situation in einem Impulsreferat. Hier der Schwerpunkt Struktur und Ausrichtung an Hand des Gesetzgebungsverfahrens zur Grundgesetzänderung ( Zusammenarbeit Kommunen und Bundesagentur). Margrit Zauner brachte die Frage zur Wirkung der aktuellen Arbeitsmarktpolitik im Zusammenhang mit den Möglichkeiten von Frauen und ihren oft immer noch prekären Beschäftigungsverhältnissen ein. Es fehlt an Chancengleichheit und Gleichbehandlung. Rainer Thamm erläuterte die unterschiedlichen Diskussionsstränge im Bezug auf die Organisation der Bundesagentur, Kommunen und Jobcenter. Frau Wagener vertiefte an Hand des Berliner Beispiels die Arbeitsmarktsituation und beschrieb an Hand ihrer Erfahrung als Jobcenterleiterin die Probleme in der Abstimmung zwischen den 12 Jobcentern, Bezirken und der Senatsverwaltung. Sie stellte die Bürokratie und in Teilen ihre Notwendigkeit dar. Daraus entspann sich eine rege, kontroverse und informative Diskussion mit kompetenten Fragen und Antworten.

 

Bezirke

Leider kein Ergebnis