Rote Karte für Rönig

Fotos aus Spandau

Rote Karte für Röding

Mehrere hundert Spandauerinnen und Spandauer demonstrierten am 6. Juli gegen die Schließung der Bruno-Gehrke-Halle. In einem Demonstrationszug zum Spandauer Rathaus machten die Betroffenen lautstark auf ihre Forderung, den Erhalt der Sportstätte, aufmerksam.

Weil der Bezirk Spandau sparen muss, will CDU-Sportstadtrat Röding die Bruno-Gehrke-Halle schließen. Betroffen sind die Vereine Fitness-Club, SBC 26 und BFC 80. Die vorgeschlagenen Ausweichstandorte sind völlig unzureichend und können den Umfang der Angebote der Vereine nicht abdecken. Nach und nach wurden weitere Vereine davon in Kenntnis gesetzt, dass ihnen andere Hallen zugewiesen werden sollen.

Die gewollte Schließung der Mehrzweckhalle ist ein schwerer Schlag gegen den Spandauer Sport und wäre auf lange Zeit nicht gut zu machen, denn die Halle ist nicht nur Sporthalle, sondern sie ist auch ein wichtiger sozialer Treffpunkt für den Kiez und für die Stadtteile Neustadt und Hakenfelde, so die einhellige Meinung der Betroffenen. Die SPD in Spandau unterstützt das Anliegen zum Erhalt der Bruno Gehrke Halle in Spandau.

Bilder Jürgen Jänen

 

Bezirke

Leider kein Ergebnis