FA I

15.10.2019

Podiumsdiskussion zur Neugestaltung der europäischen Migrationspolitik

15.10.2019, 19:00
Veranstalter: FA I + FA II + AG Migration und Vielfalt Berlin

Podiumsdiskussion von FA I, FA II und AG Mig
am Dienstag, 15.10.2019 um 19 Uhr im Kurt-Schumacher-Haus:

 

„Tod im Mittelmeer, Bomben in Libyen, Grenzen in der Sahara: Der Preis der Eindämmung der Migration?“ – Podiumsdiskussion zur Neugestaltung  der europäischen Migrationspolitik in Afrika

 

 

 

Der FA I Internationales, der FA II Europa und die Landes-AG Migration und Vielfalt der Berliner SPD laden ein zu einem politischen Abend über europäische Migrationspolitik in Afrika am 15. Oktober um 19 Uhr im Kurt Schumacher Haus, Erika Heß-Saal (Müllerstr. 163, 13353 Berlin;
U 6, Bhf. Wedding).

 

Gemeinsam wollen wir diskutieren, wie sich die Sozialdemokratie in diesem Themenfeld positionieren soll. Dafür spannen wir den Bogen von der Grenzpolitik im Sahel über die Migrationspartnerschaften in Nordafrika bis zur Seenotrettung im Mittelmeer und der Frage, wie auch das Land Berlin einen Beitrag zur Bewältigung der mit Migration verbundenen Herausforderungen leisten kann.

 

 

MINUSMA-Einsatz, G5 Sahel und das „Merkelpaket“ mit dem Niger: Wir wollen darüber sprechen, inwiefern die europäische Sicherheitspolitik im Sahel Sicherheit schafft oder die Region stärker radikalisiert. Wir wollen verstehen: Entspricht diese Politik den Bedürfnissen der Menschen vor Ort?

 

Anschließend werden wir auf die sogenannten Migrationspartnerschaften in Nordafrika und vor allem in Libyen schauen, wo Tausende von Geflüchteten einem Bürgerkrieg ausgesetzt sind. In diesem Zusammenhang wollen wir ganz offen auch über neue Politikansätze in der Seenotrettung sprechen. Aus diesem Grund werden wir am Ende den Bogen von global zu lokal schlagen und das Konzept solidarischer Städte (Solidarity City) als Bollwerke gegen Rechtspopulismus, Rassismus und Antisemitismus und Ort der Zuflucht und Freiheit vorstellen.

 

Wir wollen mit Euch diskutieren und haben dafür renommierte Gäste gewinnen können. Auf unserem Podium begrüßen wir:

 

  • Olaf Bernau, Aktivist, Netzwerk Afrique-Europe-Interact 
  • Lars Castellucci, MdB, migrationspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion
  • Sawsan Chebli, Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales beim Regierenden Bürgermeister von Berlin
  • Jannis Grimm, Libyenreferent der Friedrich-Ebert-Stiftung
  • David Kipp, wissenschaftlicher Mitarbeiter mit Fokus Migrationspolitik der Stiftung Wissenschaft und Politik 

 

Wir freuen uns auf Deine/Ihre Teilnahme. Auch Freund*innen, Bekannte, Kolleg*innen und weitere Interessierte sind herzlich eingeladen! Bitte leitet die Einladung gerne weiter!

Kurt-Schumacher-Haus (Erika-Heß-Saal)
Müllerstr. 163
13353 Berlin
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.