SPDqueer Tempelhof-Schöneberg

22.05.2019

Lesung bei der SPDqueer Tempelhof-Schöneberg

22.05.2019, 19:30
Veranstalter: SPDqueer Tempelhof-Schöneberg
Lesung: Zur Situation queerer Menschen in Osteuropa - Marianne Zückler liest aus ihrem Buch "Osteuropaexpress"
 
In weiten Teilen Westeuropas wie Großbritannien, Belgien, Norwegen sind LGTB weitestgehend rechtlich gleichgestellt und akzeptiert. In einigen osteuropäischen Ländern wie Polen, Litauen, Rumänien u. a. gilt Homosexualität nach wie vor als Tabuthema. LGBT werden wegen ihrer sexuellen Identität diskriminiert, angefeindet, verfolgt oder können nicht sexuell selbstbestimmt leben.
 
Die Abteilung Schöneberg City und die AG SPDqueer Tempelhof-Schöneberg laden am 22. Mai herzlich zu einer Lesung von
Marianne Zückler aus ihrem Buch "Osteuropaexpress" ein. Die Autorin erzählt von Menschen, die aufgrund ihrer sexuellen Identität in ihren Heimatländern in Osteuropa von sozialer Ausgrenzung, Gewalt und Diskriminierung bedroht werden. Über zwei Jahre hinweg führte Marianne Zückler Gespräche mit Betroffenen in deren Heimatländern und führt diese Recherchen in "Osteuropaexpress" als dokumentarische Erzählungen zusammen. 
 
Gemeinsam mit der Autorin möchten wir uns über die Situation queerer Menschen in Osteuropa informieren und in einer anschließenden Diskussion der Frage nachgehen, wie die EU den Diskriminierungen von LGTB in Osteuropa entgegenwirken und die rechtliche Gleichstellung fördern kann. 
 
Wann: 22. Mai 2019 um 19:30 Uhr
Wo: Kreisbüro der SPD Tempelhof-Schönberg, Hauptstraße 100, 10827 Berlin
Kreisbüro der SPD Tempelhof-Schöneberg
Hauptstr. 100
10827 Berlin
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.