Forum Netzpolitik

15.05.2019

Podiumsdiskussion "Brauchen wir ein Daten-für-Alle-Gesetz?"

15.05.2019, 18:30
Veranstalter: Forum Netzpolitik

Mitte Februar hat Andrea Nahles ein Positionspapier für ein "Daten-für-alle-Gesetz" vorgestellt.  Sobald ein Digitalunternehmen einen festgelegten Marktanteil für eine bestimmte Zeit überschreitet, soll es verpflichtet sein, einen anonymisierten und repräsentativen Teil seines Datenschatzes öffentlich zu teilen. Die Daten sollen dann nicht mehr exklusiv Google und co gehören, sondern allen.

 

Mutiger neuer Ansatz gegen die Monopolbildung im Internet? Oder geht der Ansatz am Problem vorbei und wird die großen Konzerne nur noch stärker machen?

 

Gemeinsam mit MdB Saskia Esken und VetreterInnen von relevanten Verbänden und Unternehmen der Digitalwirtschaft möchten wir mögliche Vorteile, aber auch die Herausforderungen und Risiken eines solchen Ansatzes diskutieren.

 

Was: Podiumsdiskussion "Brauchen wir ein Daten-für-Alle-Gesetz?"

Wann: 15. Mai, 18 Uhr 30

Wo: KSH, Müllerstr. 163 in 13353 Berlin

 

https://spdnetz.de/event/daten-fuer-alle/

Wir freuen uns auf eine angeregte Diskussion - Gäste sind wie immer herzlich willkommen!

 

Mit netzpolitischen Grüßen

 

Volkmar Stein

Beatrice Moreno

Kurt-Schumacher-Haus
Müllerstr. 163
13353 Berlin
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.