Digitalisierung in Kunst und Kultur

06.03.2019

Digitalisierung in Kunst und Kultur Chance oder Horror?

06.03.2019, 19:00
Veranstalter: AK Kreativwirtschaft/ Digitalwirtschaft mit dem Kulturforum Stadt Berlin

Einladung zur gemeinsamen Sitzung des Arbeitskreises Kreativwirtschaft/Digitalwirtschaft mit dem Kulturforum Stadt Berlin

 

Digitalisierung in Kunst und Kultur Chance oder Horror?

Mittwoch, 6. März 2019, Beginn 19 Uhr

Galerie im Kurt-Schumacher-Haus

Müllerstr. 163 (S- und U-Bahnhof Wedding)

13353 Berlin-Wedding

 

Hintergrund
Die Digitalisierung und ihre Auswirkungen betreffen heute alle Bereiche der Gesellschaft, so auch Kunst und Kultur. Dabei geht es schon lange um mehr als um die Frage wie der Ticketverkauf im Theater, die Organisation von Bibliotheken, die Technik in Musik und Film vereinfacht und verbessert werden, sondern es geht auch vor allem um diejenigen, die in den Kulturberufen arbeiten, ja um die Zukunft der kulturellen Produktion insgesamt.

 

Ulrich Horb, Joachim Günther und Max E. Neumann sind in unterschiedlichen Bereichen der Kultur den Fragen der Digitalisierung nachgegangen und werden darüber berichten. Die Diskussion im Jour Fixe soll mit der Diskussion des Themas gleichzeitig in die Vorbereitung einer gemeinsamen Veranstaltung des Kulturforums und des AK Kreativwirtschaft/Digitalwirtschaft münden.

 

Unter folgenden Fragestellungen: Wie verändert sich unter dem Eindruck der Digitalisierung die Sicht der Kunst, der Kulturpolitik und der Kulturproduktion? Wird nun "Kultur für alle" möglich? Wird die Teilhabe an Kunst und Kultur als Folge der Digitalisierung einfacher? Vor welchen veränderten Wirtschaftsmodellen stehen Kulturschaffende?

 

Wir freuen uns auf eine angeregte Debatte.

Galerie des Kurt-Schumacher-Hauses
Müllerstr. 163
13353 Berlin
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.