FA I - Internationales

16.05.2018

Perspektiven der deutschen Entwicklungspolitik in der Großen Koalition 2018

16.05.2018, 19:00 - 21:00
Veranstalter: FA I Internationales

Einladung zum FA I – Fachdialog Entwicklungspolitik

Mittwoch, 16.5.2018

19 bis 21 Uhr

Ort: Global Village, Am Sudhaus 2,  12053 Berlin-Neukölln

(Zugang über Rollbergstraße, U 8 Boddinstraße und U7  Rathaus Neukölln)

 

Perspektiven der deutschen Entwicklungspolitik in der Großen Koalition 2018 in Kooperation mit dem Berliner Entwicklungspolitischen Ratschlag BER und der Arbeitsgemeinschaft Entwicklungspol. Landesnetzwerke AGL

Liebe Genossinnen und Genossen, Freundinnen und Freunde des FA I. liebe Interessierte ,

gemeinsam mit den Mitveranstaltern BER und AGL treffen wir uns am 16.5.18 in der neuen Eine-Welt-Etage auf dem Kindl-Gelände in Neukölln zu einem entwicklungspolitischen Fachdialog mit den Schwerpunkten

  • Umsetzung der Entwicklungsziele der UN (SDGs) in und durch Deutschland
  • Struktur und Perspektiven der Entwicklungspolitik im Bundeshaushalt
  • Verhältnis von Verteidigungspolitik und Entwicklungspolitik im Konzept vernetzter Sicherheit                                                                                                                     mit

  MdB Gabi Weber, entwicklungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion 

  MdB Dr.  Fritz Felgentreu, verteidigungspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion

 

                                                                                                                     

Problemhintergrund:

Deutschland als führendem Industrieland kommt im UN-Konzept der „gemeinsamen aber unterschiedlichen Verantwortung“ ein entscheidender Anteil bei der Umsetzung der SDGs zu. Dazu gehören Nachhaltigkeitsstrategien in Bund, Ländern und Kommunen, aber auch die politische und finanzielle Stärkung der Zivilgesellschaft, insbesondere der Entwicklungspolitischen Nichtregierungsorganisationen.

Entwicklungspolitik als globale Friedens- und Strukturpolitik bedarf aber auch einer langfristigen, verlässlichen und berechenbaren Absicherung im Bundeshaushalt auf der Basis einer zeitnahen Erfüllung der Quote von 0,7 % des Brutto-Inlandsprodukts. Weiterhin muss die deutsche Entwicklungspolitik in ein an Frieden und nachhaltiger Entwicklung orientiertes außen- und sicherheitspolitisches Gesamtkonzept eingebunden werden.

Unter den Stichworten „Marshall-Plan mit Afrika“, „Entwicklungspolitik und Bekiämpfung von Fluchtursachen“, „globale Ernährungssicherung“, “ungleiche Handelsverträge mit Entwicklungsländern“ „Anrechnung von Aufwendungen für Geflüchtete auf die ODA -Quote“ „Versicherheitlichung der Entwicklungspolitik“ und „Entwicklungspolitische Inlandsarbeit“ bietet die Veranstaltung allen Interessierten auch Gelegenheit zur Diskussion kontroverser Fragen der deutschen Entwicklungspolitik.

Nach dem offiziellen Teil Möglichkeit zur Fortsetzung des Gedankenaustauschs bei einem kleinen Imbiss.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung per Mail bis Mo. 14.5.18

Wir freuen uns auf Dein/Ihr Kommen. Alle Interessierten sind willkommen!

Global Village
Am Sudhaus 2
12053 Berlin