Franziska Becker Politik&Biographie

16.01.2018

Politik&Biographie - Frauen in der deutschen Politik: Lesung über Regine Hildebrandt

16.01.2018, 19:00
Veranstalter: Franzska Becker, MdA (Wilmersdorf)

Politik&Biographie - Frauen in der deutschen Politik: Lesung über Regine Hildebrandt von Hans-Dieter Schütt am Dienstag, 16. Januar 2018, 19.00 Uhr

Einladung und Fortsetzung der beliebten Wilmersdorfer Lesereihe ab Januar 2018 im Wahlkreisbüro Franziska Becker


Regine Hildebrandt (1941 bis 2001) war eine der beliebtesten Politikerinnen im wiedervereinigten Deutschland. Die Sozialdemokratin eckte manchmal an, redete häufig Klartext und sprach Sachen aus, die viele nur dachten. Bis zu ihrem Tode 2001 gönnte sich die "Mutter Courage des Ostens" nur wenig Ruhe.

 

Regine Hildebrandt (1941-2001)

 

  • Wann ist die Lesung?
  • Dienstag, 16. Januar 2018, 19.00 Uhr (Wahlkreisbüro).

     

  • Anmeldung:
  • Bitte melden Sie sich an, per E-Mail unter franziska.becker@spd.parlament-berlin.de oder telefonisch unter 863 19 653 (mit Sprachbox).

     

Über die Biographie:
In seiner Biographie beschreibt der Autor und Journalist Hans-Dieter Schütt (Jahrgang 1948) das Leben von Regine Hildebrandt in der DDR und ihren politischen Lebensweg nach der Wende: Ministerin in der letzten DDR-Regierung und später unter Manfred Stolpe langjährige Sozialministerin in Brandenburg, seit 1999 bis zu ihrem Tod 2001 Mitglied im Bundesvorstand der SPD.

Mit seiner umfassenden Biographie setzte Hans-Dieter Schütt Regine Hildebrandt 2007 ein Denkmal. Er greift auf nicht veröffentlichtes Material aus dem Familienarchiv zurück und führte Gespräche mit Frauen und Männern, die sie gut kannten. Die Biographie beschreibt die Kindheit, den schulischen, beruflichen und späteren politischen Lebensweg von Regine Hildebrandt. Die Leserinnen und Leser erleben die politische Wendezeit in der DDR aus der Sicht von Regine Hildebrandt.

Hans-Dieter Schütt arbeitete von 1973-1989 bei der Tageszeitung Junge Welt. Von 1992-2012 war er Feuilletonredakteur beim Neuen Deutschland. Er ist Herausgeber und Autor zahlreicher Bücher.

 

Biographie von Hans-Dieter Schütt

 

Über die Lesungen bei Franziska Becker:
Die Autoren-Lesereihe wurde im Oktober 2014 unter dem Titel Politik&Biographie ins Leben gerufen. Bis Juni 2017 hatte Franziska Becker fünfzehn Autorinnen und Autoren zu Gast, die aus ihrer eigenen oder selbst geschriebenen Biographie lasen, u.a. Marianne Birthler, Horst Bosetzy (-ky), Inge Deutschkron, Anke Martiny (†), Walter Momper, Knut Nevermann, Jutta Rosenkranz und Manfred Flügge. 2017 wurde die Lesereihe inhaltlich erweitert mit politischen Biographien aus unserer Nachbarschaft, um so die lokale Kontuierung hervorzuheben. Dabei ging es geht um Literatinnen und Literaten, die in der Wilmersdorf-Schöneberger Nachbarschaft (zeitweise) gelebt haben. Die Lesereihe findet in Kooperation mit der Wilmersdorfer Buchhandlung Ferlemann und Schatzer in der Güntzelstraße statt. Alle Lesungen sind gemeinsam konzipiert und umgesetzt mit Prof. Dr. Klaus-Jürgen Tillmann. Ihm gebührt mein besonderer Dank.

Wahlkreisbüro von Franziska Becker
Fechnerstr. 6a
10717 Berlin