18-04-28 Rundgang Plattenbau

28.04.2018

Rundgang zur Geschichte des DDR-Plattenbaus in Berlin

Rundgang
28.04.2018, 11:00
Veranstalter: Kulturforum Stadt Berlin der Sozialdemokratie
Die „Platte“ kommt zurück. Nachdem die Plattenbausiedlungen aus der DDR-Zeit vor allem im Westen der Bundesrepublik lange als ein „seelenloser“ Massenwohnungsbau abgetan wurden, hat sich in den letzten Jahren die Stimmung verändert. Plattenbauwohnungen gelten nicht allein baulich als solide, sondern werden auch wegen ihrer Wohnqualitäten geschätzt. Inzwischen werden auch wieder Plattenbauten mit neuen Fertigungstechniken erstellt.
 

Zeit also, einen Blick auf die durchaus differenzierte Entwicklung des Plattenbaus zu werfen. Hierzu gibt es inzwischen im Bezirk Lichtenberg eine „Inforoute“, auf der in einem ca. zweistündigen Rundgang fast alle Varianten der DDR-Platte zu sehen sind. Wer sich vorab über die Inforoute informieren will, kann dies unter folgendem Link tun: Inforoute  (PDF-Dokument)

Hierzu treffen wir uns
Samstag, 28. April 2018, um 11:00 Uhr, am Ausgang U-Bahnhof Friedrichsfelde (Linie U-5, Abfahrt um 10:36 Uhr ab Alexanderplatz).
Der Rundgang endet am U-Bahnhof Tierpark (ebenfalls U 5).
 
Eine Anmeldung wird erbeten im Formular rechts auf dieser Seite: 
U Friedrichsfelde (Berlin) Ausgang
Einbecker Str./Ecke Alfred-Kowalke-Str.
10315 Berlin
Linie U-5, Abfahrt um 10:36 Uhr ab Alexanderplatz
 

Anmeldung

Ja, ich möchte für diese Veranstaltung verbindlich buchen: