AG Migration und Vielfalt Tempelhof-Schöneberg

16.11.2017

"Schule machen - Beschulungssituation Geflüchteter in Tempelhof-Schöneberg"

16.11.2017, 19:30
Veranstalter: AG Migration und Vielfalt Tempalhof-Schöneberg

Im Oktober hat im Bildungszentrum am Tempelhofer Weg in der ehemaligen Luise-und-Wilhelm-Teske-Oberschule in Schöneberg der Unterricht für geflüchtete Jugendliche in eigenen Profilklassen begonnen. Zwar ist die Schule an die Hugo-Gaudig-Sekundarschule angebunden, aber dennoch gab und gibt es von verschiedener Seite Kritik seit der Ankündigung der Schaffung dieses Bildungszentrums im Sommer. Ein Vorwurf ist, dass hier eine reine "Flüchtlingsschule" geschaffen würde. Auch von unserer BVV-Fraktion wurden gegenüber der Senatsverwaltung kritische Hinweise gegeben.

 

Wir möchten uns daher in unserer Veranstaltung der aktuellen Situation an der Luise-und-Wilhelm-Teske-Oberschule und der Frage nach dem richtigen Weg in der Beschulung Geflüchteter Jugendlicher in Berlin widmen. Unser Gäste sind:

Dr. Maja Lasic, bildungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus

Hans-Jürgen Kuhn, Sprecher von "Schöneberg hilft e. V."

Orkan Özdemir, integrations- und fluchtpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion in der BVV Tempelhof-Schöneberg


Wir treffen uns am:

 

Donnerstag, den 16.11.2017 um 19.30 Uhr

Ort: Interkulturelles Haus Schöneberg

Geßlerstr. 11, 10829 Berlin

Interkulturelles Haus Schöneberg
Geßlerstr. 11
10829 Berlin