Kulturforum: Blick hinter die Kulissen des Staatsballetts

03.05.2017

ACHTUNG: Der Blick hinter die Kulissen des Staatsballetts wird verschoben!

03.05.2017, 19:00
Veranstalter: Kulturforum Stadt Berlin der Sozialdemokratie

ACHTUNG: Wegen dringender persönlicher Termine kann der neue Intendant des Staatsballetts Johannes  Öhman am 3. Mai nicht in Berlin anwesend sein. Das für diesen Tag mit ihm geplante Gespräch des Kulturforums muss deshalb verschoben werden. Ein neuer Termin wird so schnell wie möglich bekannt gegeben. Wir bitten um Verständnis. .

 

ABGESAGT: Das geplante Gesopräch am 3. Mai 2017  um 19.00 Uhr in den Räumen des Staatsballettes Berlin in der Deutschen Oper muss verschoben werden. Der neue Intendant des Staatsballetts, Johannes  Öhman,  der Direktor des Staatsballetts, Georg Vierthaler und Dr. Christiane Theobald, stellvertretende Intendantin, stehen an einem späteren Termin für ein Gespräch zur Verfügung. 

 

Im Rahmen einer neuen Veranstaltungsreihe zur „Stiftung Oper in Berlin“will das Kulturforum alle fünf Opernbetriebe besuchen, mit den Intendanten sprechen und wenn möglich auch eine Aufführung besuchen. Uns interessiert, wie sich die Berliner Opern weiterentwickeln, wie die Opern die Berlinerinnen und Berliner in ihre Arbeit einbeziehen und wie der Anspruch zur kulturellen Bildung gelöst wird.

 

Die Opernstiftung wurde 2004 gegründet. Das Ziel war alle drei Opern unter einem Dach erhalten zu wollen. Das Staatsballett wurde aus den drei Tanzcompagnien der Opern gegründet und ist mit 82 Tänzerinnen und Tänzern die größte Ballettkompagnie Deutschlands. Im letzten Jahr wurden Sasha Waltz und Johannes Öhman als neue Intendanten berufen. Uns interessiert, wie es weitergeht mit dem Staatsballett nach dem Intendantenwechsel, Wie sieht ein neues Konzept aus? 

 

ABGESAGT: „Foyer de la Danse“,
Richard-Wagner-Straße 10
10627 Berlin
 

Anmeldung

Ja, ich möchte für diese Veranstaltung verbindlich buchen: