Kulturforum Viktoriapark

Frank Körner, Viktoriapark
 

Sonderführung durch den „Schatz“ im Kreuzberg

Achtung: Die Veranstaltung ist ausgebucht

Das Kulturforum Stadt Berlin der Sozialdemokratie lädt am 9. Juni um 17.30 Uhr herzlich ein zu einer ganz besonderen Führung: Mit Frank Körner geht es in die Katakomben im Viktoriapark in Berlin-Kreuzberg.

Einladung als PDF (PDF-Dokument, 144.5 KB)

Wir müssen zunächst den Kreuzberg besteigen, um das Wahrzeichen des Kreuzberges  kennenzulernen – ein Nationaldenkmal, das an die Befreiungskriege (1813-1815) gegen die Franzosen unter Napoleon erinnert. Es wurde von der Königlich Preußischen Eisengießerei komplett aus Gusseisen nach einem Entwurf des Architekten Schinkels geschaffen und wiegt an die 200 Tonnen.

Besonders interessant wird es dann für uns unter dem Schinkel-Denkmal.  Wo im  Winter viele Fledermäuse in einer sehr mystischen Atmosphäre überwintern, umgeben von den "Guss-Formen" der Quadriga (Brandenburger Tor) und dem Original - Relief der Berliner Münze (der die Entstehung und Entwicklung des Geldes zeigt) gehen wir auf Entdeckungsreise.

Der ehemalige Bauleiter im Hochbauamt des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg und Mitglied des Kulturforums, Frank Körner, führt uns ehrenamtlich durch die Katakomben im Viktoriapark. Er wird uns in diesem Depot des Landesdenkmalamtes Berlin unter anderem die dort gelagerten bildhauerischen Arbeiten aus dem 19. Jahrhundert vorstellen und auch einiges zur Geschichte des Kreuzbergs erzählen.


Datum:  Freitag, 9. Juni 2017 um 17:30 Uhr
Führungsdauer: ca. 2 Stunden
Wichtig: Warme Kleidung und festes Schuhwerk sind erforderlich. In den Katakomben ist es sehr kalt.
Kostenbeitrag: KOSTENLOS - ggf. Spende für den Erhalt des Denkmals
Treffpunkt: Oben auf dem Berg am Fuße der Treppe 
Anfahrt:     http://fahrinfo.bvg.de
Parken:   ist in den umliegenden Straßen beschränkt möglich.
Rückmeldung:   wir bitten um eine verbindliche Antwort, spätestens bis 5. Juni im Formular recht auf dieser Seite

Die Veranstaltung ist limitiert auf eine Teilnehmerzahl von 35 Personen. Die Anmeldung erfolgt nach dem „Windhundprinzip“ -  first come, first served.

Wir freuen uns schon jetzt auf diesen gemeinsamen Abend mit Euch/Ihnen und einem Ausklang im Restaurant Golgata im Viktoriapark.

 

 
09.06.2017

Sonderführung durch den „Schatz“ im Kreuzberg

09.06.2017, 17:30
Veranstalter: Kulturforum Stadt Berlin der Sozialdemokratie
Referent: Frank Körner
maximale Teilnehmerzahl: 35
Kreuzberg, Viktoriadenkmal, oben auf dem Berg am Fuße der Treppe
Kreuzbergstraße 15
10965 Berlin
 

Anmeldung