16 01 27 FA Int China - Die nervöse Großmacht

27.01.2016

China - Die nervöse Großmacht

27.01.2016, 19:00
Veranstalter: Torsten Schneider, MdA / Fachausschuss Internationale Politik, Frieden und Entwicklung

Selten konnten in so kurzer Zeit so viele Menschen aus der absoluten Armut befreit werden wie in den letzten vier Jahrzehnten in China und zum ersten Mal seit über einem Jahrhundert wird die USA nicht mehr die größte Volkswirtschaft der Welt sein, sondern wieder China.

Eigentlich genug Gründe zur Selbstzufriedenheit für die Regierung in Peking, aber abstürzende Börsenkurse ein abnehmendes Wirtschaftswachstum, katastrophale Umweltverschmutzung und wachsende ethnische und soziale Spannungen trüben den Optimismus, und lassen Peking mit zunehmend harter Repression nach innen reagieren.  

Wir wollen gemeinsam diskutieren, was es bedeutet, wenn ein Land immer wichtiger wird, das mit sich selber so schwer zu kämpfen hat und wie Deutschland und die Sozialdemokratie die Diskussion um China vorantreiben und gestalten können.

Wir freuen uns, hierfür drei Praktiker und exzellente Chinakenner gewonnen zu haben, die mit uns diskutieren werden:

Angela Stanzel (Policy Fellow, European Council on Foreign Relations)

Vera Philipps (Referatsleiterin Ostasien, Deutscher Industrie- und Handelskammertag DIHK)

Martin Bürger (Geschäftsführer, Bürger-SinoConsulting)

Abgeordnetenhaus von Berlin
Niederkirchnerstraße
10117 Berlin
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.