16-01-21 Forum Netzpolitik

21.01.2016

Datenreichtum vs. Datensparsamkeit

21.01.2016, 19:00
Veranstalter: Forum Netzpolitik

Dank Smartphone, Laptop und Sozialen Netzwerken produzieren wir jeden Tag immer mehr Daten. Durch diese Daten bekommen wir immer mehr personalisierte Angebote der Unternehmen. Was uns als NutzerInnen auf der einen Seite zu mehr Möglichkeiten verhilft, macht uns auch komplett durchschaubar. Unsere Lebensweise wird dank Big Data immer besser vorhersagbar was zu vielen ethischen Problemen führt. Auf der anderen Seite scheint es so als ob digitale Innovationen vor allem durch Daten erzeugt werden.

Deswegen wollen im Januar der Frage nach Datenreichtum vs. Datensparsamkeit nachgehen. Wo machen Daten Sinn und wo werden sie zum Problem für uns? Wie kann eine sozialdemokratische Datenpolitik aussehen?

Als Referent steht uns hierfür Ulf Buermeyer zur Verfügung. Ulf ist Richter am Landgericht Berlin, hat zum Thema Datenschutz und Informationsfreheit promoviert, ist selber auch Programmierer und Mitglied im CCC und im Digitale Gesellschaft e.V.

Kreisbüro der SPD Friedrichshain-Kreuzberg
Wilhelmstraße 140
10963 Berlin
U Hallesches Tor
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.