Volk ohne Wähler - Gefahr für die Demokratie?

18.02.2016

Volk ohne Wähler - Gefahr für die Demokratie?

18.02.2016, 16:00 - 17:30
Veranstalter: SPD Bundestagsfraktion

Die Durchsetzung allgemeiner, freier, gleicher und geheimer Wahlen ist eine der großen historischen Errungenschaften der Moderne. Dennoch gehen immer weniger Bürgerinnen und Bürger zur Wahl. Dies gilt insbesondere für die Landtags- und Kommunalwahlen, aber auch bei den Bundestagswahlen ist der Gang zur Wahlurne längst nicht mehr selbstverständlich.

Was sind die Gründe für ständig sinkende Wahlbeteiligungen? Was bedeutet diese Entwicklung für die Zukunft der Demokratie und der politischen Kultur in Deutschland? Wie können wir diesem Trend entgegentreten? Wie sieht zeitgemäßes Wählen im 21. Jahrhundert aus? Und welches Potential bieten Änderungen des Wahlrechts?

Über diese und andere Fragen diskutieren der Präsident des Deutschen Bundestages, Prof. Dr. Norbert Lammert, und der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Thomas Oppermann.

Bitte melden Sie sich zur Veranstaltung hier an.

Deutscher Bundestag SPD-Fraktionssaal (Raum 3 S 001) Reichstagsgebäude, Eingang Süd
Scheidemannstraße
10557 Berlin
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.