rnationale Uranium Film Festival

26.04.2016

30 Jahre nach der Katrastophe. Drei außergewöhnliche Filme über die Reaktorunfall in Tschernobyl

26.04.2016, 20:00
Veranstalter: Internationales Uranium Film Festival

Das Internationale Uranium Film Festival besteht seit 2010 und bringt Dokumentar- sowie Spielfilme aus aller Welt zum Thema Atomkraft und radioaktive Gefahren ins Kino: vom Uranbergbau bis zum atomaren Unfall. Das Projekt gibt unabhängig produzierten Filmen, die man meist nicht im Fernsehen oder im Kino zu sehen bekommt, ein breites internationales Publikum. Die Aufklärung zur Atomkraft wird noch auf lange Zeit wichtig sein.

Im Anschluss an die Filmvorführung folgt ein moderiertes Publikumsgespräch, an dem auch Klaus Mindrup, Bundestagsabgeordneter und studierter Biologe, teilnimmt.

Cinestar Kino, Kulturbrauerei
Schönhauser Allee 36
10435 Berlin
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.