Sportpolitischer Empfang 2017

Sportpolitischer Empfang 2017

SPD stärkt den Sport in Berlin

Michael Müller spricht beim sportpolitischen Empfang 2017 der SPD Berlin

© Höschele

Der SPD-Landesvorsitzende Michael Müller beim sportpolitischen Empfang

 

Berlin ist eine Sportmetropole und die Berliner SPD steht an der Seite des organisierten Sports. Das wurde beim sportpolitischen Empfang der SPD Berlin deutlich, zu dem über 300 Gäste aus dem Sport, aus Vereinen, Verbänden und der Politik auf den EUREF-Campus in Schöneberg gekommen sind.

Eröffnet wurde der sportpolitische Empfang durch Karin Halsch, Vorsitzende des Forums Sport der SPD. Michael Müller, SPD-Landesvorsitzender und Regierender Bürgermeister von Berlin, betonte in seiner Begrüßung die gesellschaftliche Bedeutung, die der Sport in Berlin hat. Die Sportvereine mussten für die Unterbringung von Flüchtlinge in Sporthallen im vergangenen Jahr mit Einschränkungen ihrer Arbeit rechnen.Für diese Unterstützung bedankte sich Michael Müller nochmals bei den Vereinen; inzwischen sind alle Sporthallen wieder frei. Sportsenator Andreas Geisel stellte in seinem Grußwort die zentralen sportpolitischen Vorhaben der Koalition vor: die rot-rot-grüne Koalition möchte mit dem organsierten Sport eine langfristige Finanzierungsvereinbarung abschließen, damit der Sport eine gesicherte finanzielle Grundlage hat. Der Präsident des Landesportbunds Berlin, Klaus Böger, dankte der SPD für ihre Unterstützung des Sports und kündigte an, dass sich Berlin als Austragungsort für die Fußball-Europameisterschaft 2024 bewerben wird.

Im Anschluss wurden vier im Sport ehrenamtlich Aktive von der Berliner SPD ausgezeichnet:

  • Wilhelm Sommerhäuser, stellvertretender Vorsitzender des Tanzvereins Blau-Silber Berlin aus Tempelhof-Schöneberg
  • Katharina Marzok von der Abteilung Judo/Karate des SC Berlin aus Lichtenberg
  • Gerhard Worm, Vorsitzender des Gesamtvereins BSC Eintracht-Südring 31 e.V. aus Friedrichshain-Kreuzberg
  • Angela Beyer, Mitbegründerin und Leiterin der Mit-Mensch e.V. Rollstuhltanzgruppe aus Lichtenberg.

 

 

Aktuelles