Tegel - ein Zuhause für morgen

Tegel Volksentscheid

Tegel - ein Zuhause für morgen

Wimmelbild: Nachnutzung des Flughafens Tegel
 

Am 24. September findet zeitgleich zur Bundestagswahl ein Volksentscheid zum Flughafen Tegel statt. Mit der Schließung Tegels haben wir die Chance, ein Stadtquartier neu zu entwickeln und Berlin einen bedeutenden Schritt voranzubringen:

  • Arbeitsplätze für 20.000 Menschen,
  • mehr Gesundheit statt Lärm und Schmutz - bessere Lebensqualität für 300.000 Menschen,
  • Ausbau des Wissenschafts- und Forschungsstandortes Berlin,
  • Sicherheit geht vor!
  • Investitionen in Bildung, Infrastruktur, Kultur und Sport statt in Lärmschutz,
  • mehr Wohnraum - 9.000 Wohnungen für alle Generationen,
  • mehr Grün für Freizeit, Spiel und Sport.

Ein NEIN beim Volksentscheid bedeutet ein JA für die Zukunft Berlins! Wir informieren auf einer Sonderseite über unsere Argumente für die Schließung von Tegel.

 

Der Flughafen Tegel wird geschlossen. Die Faszination bleibt: Hier entsteht ein Forschungs- und Industriepark – für die Stadt der Zukunft.

 

Faltblatt zum Tegel-Volksentscheid

Titelseite Argumentationsfaltblatt Tegel-Volksentscheid
 

Mit diesem Faltblatt informieren wir über unsere Argumente für ein NEIN beim Volksentscheid zur Offenhaltung von Tegel.

 

Flugblatt zum Tegel-Volksentscheid

Zum Tegel-Volksentscheid bieten wir hier auch ein Flugblatt in DIN A4 mit unseren Argumenten für ein NEIN zum Download an.

 

Infoseite des Senats

Auf der Webseite http://www.berlin.de/tegel-schliessen ist detailliert aufgelistet, welche Vorteile sich für die Berlinerinnen und Berliner durch die Schließung des Flughafens Tegel ergeben und welche Gefahren und Kosten mit einer Offenhaltung verbunden sind.

 

Aktuelles