Kreiswahlen

Parteiwahlen

Neue Vorstände in den SPD-Kreisen

© Marco Urban

 

Alle zwölf Berliner SPD-Kreise haben in den letzten Wochen ihre Vorstände neu gewählt.  

Die Kreisdelegiertenversammlung (KDV) Mitte wähle Eva Högl als Nachfolgerin von Boris Velter als neue Kreisvorsitzende. Neue stellvertretende Kreisvorsitzende wurden Janina Zittel, Mathias Schulz und Yannick Haan, Fides Paulus neue Schriftführerin. Im ihrem Amt bestätigt wurde Jutta Koch-Unterseher als Kassiererin.

Auch die SPD Friedrichshain-Kreuzberg wählte einen neuen Kreisvorstand: Harald Georgii wurde im Amt bestätigt, den Vorstand komplettieren die stellvertretenden Vorsitzenden Cansel Kiziltepe, Viola Mattathil-Reuther und Marie Scharfenberg sowie Ahmet Iyidirli als Schriftfüherer und Muharrem Aras als Kreiskassierer.

Auf der Kreisdelegiertenversammlung (KDV) der SPD Pankow wurde Knut Lambertin als Vorsitzender wiedergewählt. Auch im Amt bestätigt wurden Dennis Buchner, Rolf Henning und Clara West als stellvertretende Kreisvorsitzende,  Kassiererin wurde erneut Katharina Berten sowie Birte Darkow als Schriftführerin.

Auch in Charlottenburg-Wilmersdorf wählte die KDV Christian Gaebler erneut zum Kreisvorsitzenden. Dieser kündigte jedoch an, das Amt nur für ein Jahr weiterzuführen. Franziska Becker, Ann-Kathrin Biewener und Johannes Reichersdorfer wurden zu seinen Stellvertretern gewählt,  Felicitas Tesch bleibt Schriftführerin, Christian Hochgrebe ist neuer Kreiskassierer.

Die Spandauer SPD wird auch in den nächsten zwei Jahren von Raed Saleh geführt. Als seine Stellvertreterinnen wurden Susanne Pape und Ulrike Sommer bestätigt. Neu als Stellvertreter ist Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank. Kreiskassierer bleibt Michael Stobbe, Schriftführerin ist weiterhin Burgunde Grosse.

Ruppert Stüwe wird die Steglitz-Zehlendorfer SPD auch die nächsten zwei Jahre als Kreisvorsitzender führen. Neben ihm wurden Brunero Cappella, Ina Czyborra und Franziska Drohsel als stellvertretende Kreisvorsitzende gewählt. Den geschäftsführenden Vorstand ergänzen Jan Kellermann als Kassierer und Olemia Flores Ramirez als Schriftführerin.

Lars Rauchfuß ist neuer Kreisvorsitzender der SPD Tempelhof-Schöneberg und löst damit Dilek Kolat ab, die nach 14 Jahren Amtszeit nicht mehr als Vorsitzende kandidierte. Als stellvertretende Kreisvorsitzende  wurden Michael Biel, Dilek Kolat und Melanie Kühnemann gewählt. Oliver Schworck als Kassierer und Angelika Schöttler (Schriftführerin) komplettieren den geschäftsführenden Kreisvorstand.

Einen Wechsel  gab es auch an der Spitze der Neuköllner SPD: Als Nachfolger von Franziska Giffey wurde der bisherige stellvertretende Kreisvorsitzende Severin Fischer zum neuen Vorsitzenden gewählt. In ihrem Amt als stellvertretende Vorsitzende bestätigt wurde Almuth Draeger; neu gewählt wurden als weitere stellvertretende Vorsitzende Nicola Böcker-Giannini sowie der Neuköllner Lehrer Marcel Hopp. Ebenfalls neu gewählt wurde als Kassiererin Derya Çağlar, Fabian Fischer ist neuer Schriftführer.

In Treptow-Köpenick bleibt Oliver Igel Kreisvorsitzender.  Den Kreisvorstand komplettieren Ellen Haußdörfer, Lars Düsterhöft und Alexander Freier-Winterwerb als stellvertretende Kreisvorsitzende sowie Julia Möser als Schriftführerin und Manuel Tyx als Kreiskassierer.

Neu ins Amt als Kreisvorsitzende gewählt wurde Iris Spranger in Marzahn-Hellersdorf gewählt und löst damit den bisherigen Kreisvorsitzenden Stefan Komoß ab. Unterstützt wird sie dabei von Sven Kohlmeier, Marion Hoffmann und Enrico Stölzel als stellvertretende Kreisvorsitzende. Den geschäftsführenden Kreisvorstand komplettieren auch weiterhin der langjährige Schatzmeister Jürgen Leue und die neu gewählte Schriftführerin Johanna Rose.

Zur neuen Kreisvorsitzenden in Lichtenberg wurde Birgit Monteiro gewählt. Der bisherige Vorsitzende Ole Kreins trat nicht mehr an. Neu im Amt sind auch die stellvertretenden Vorsitzenden Dr. Anja Ingenbleek  und Julien André. Zum Kreiskassierer wurde Daniel Schäfer gewählt, Kevin Einenkel ist Schriftführer.

Am 6. Mai 2018 wurde der bisherige Kreisvorsitzende Jörg Stroedter als Kreisvorsitzender von Reinickendorf bestätigt. Als stellvertretende Vorsitzende wurden Torsten Einstmann, Thorsten Karge und Jutta Küster, als Kassierer Jens-Bodo Meyer gewählt. Neue Schriftführerin ist Bettina König.

 

Aktuelles

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.